Die Top 5 Teuersten Sneaker Aller Zeiten

Die Top 5 Teuersten Sneaker Aller Zeiten

Das Sneaker (Resell-) Business ist die am Schnellsten wachsende Branche in der Modewelt. Laut Prognosen werden die Umsätze der Industrie die 6 Milliarden $ Grenze bis 2025 überschreiten. Das ist nicht nur den Shops wie uns zu verdanken, sondern auch den Sammlern die dazu gewillt sind bei Auktionen unmenschlich viel Geld für bestimmte Schuhe auszugeben. Wir haben für euch die 5 wertvollsten Sneaker der Welt herausgesucht. 

5. NIKE Air Mag (2016) - 104,000$

Der legendäre Schuh von Marty McFly aus dem Film "Zurück in die Zukunft 2", der leuchtet und sich selbst schnürt, hat fast 20 Jahre gebraucht um von der Leinwand in die reale Welt zu kommen.

Bei einem Charity Event der Michael J. Fox Foundation in 2016, konnte man um 10$ Lose erwerben, um einen der 89 Paare mit nach Hause zu nehmen. Bei einer Auktion in Hong Kong einige Wochen später wurde ein Paar um 105,000 $ ersteigert. 

 

4. Game-Worn Air Jordan 12 "Flu Game" von Michael Jordan (2013) - 104,765$

Game 5, Utah 1997: Die Chicago Bulls haben mit dem letzten Spiel gegen die Utah Jazz ihre Führung aus der Hand gegeben und spielen heute unbedingt auf Sieg. Doch ausgerechnet der Starspieler Michael Jordan hat an diesem Tag mit Grippe-artigen Symptomen zu kämpfen.

Davon lässt sich "His Airness" aber nicht stoppen. Mit einer unmenschlichen Leistung und 38 Punkten führt MJ die Bulls zum Sieg und schlussendlich zur Meisterschaft. Die Sneaker, die Jordan an diesem legendären Abend trägt, gelangen zu Preston Truman, damals Balljunge am Court. Dieser lässt die "Flu Games" 2013 versteigern - um 104,735 $ an einen anonymen Bieter.

 

3. Game-Worn Converse Fastbreak von Michael Jordan (2017) - 190,373 $

Vor der Zusammenarbeit von Michael Jordan und Nike war MJ in Converse auf dem Court zu sehen. Er hat einige Erfolge während seiner College-Jahre in den Sneakern mit dem Stern feiern dürfen. Manche In-Game getragene Schuhe sind Jahre später wieder aufgetaucht und haben bei Auktionen den Wert eines kleinen Einfamilienhauses erreicht. 

So auch der Converse, den Jordan im Finale des olympischen Basketballturniers 1984 trägt, als das amerikanische Team gegen Spanien die Goldmedaille holt. Dieses Spiel ist übrigens auch das Letzte, das MJ als Amateur auf dem Spielfeld bestreitet. Ein Jahr später wechselt er in die NBA, unterschreibt bei NIKE und beginnt dort seine bis heute bestehende Sneaker-Dynastie.

Dieses Paar fällt einem Balljungen im Los Angeles Forum in die Hände, der den Schuh 2017 zur Auktion freigibt. Mit einem Auktionsergebnis von 190,373 $ war der Sneaker zwei Jahre lang der teuerste Sneaker der Welt. 

 

2. Nike Moon Shoe (2019) - 437,500$ 

Dieser Schuh mag zwar nicht nach viel aussehen, ist aber in dieser Liste wahrscheinlich der Prägendste in der Geschichte von Turnschuhen. Der Moon Racer wurde von NIKE's Mitbegründer Bill Bowerman persönlich entworfen und hergestellt.

Sie sollen bei den Olympischen Sommerspielen 1972 zum Einsatz kommen. Bei diesem Schuh handelt es sich jedoch um einen Prototypen, der speziell für Athleten gedacht war. Die Sohle war damals so revolutionär, dass es keine vorgefertigte Mulde gab. Bowerman verwendete kurzerhand ein Waffeleisen um der Außensohle ihre Form zu geben.

2019 taucht der Moon Shoe wieder auf als das Auktionshaus Sotheby's zusammen mit dem Reseller Stadium Goods zur großen Versteigerung der seltensten Sneaker überhaupt ruft. Der unscheinbare Sneaker, aus der Sammlung des "Shoezeum" Besitzers Jordan Geller, ist das Kronjuwel der Auktion. Zwölf Paare des Moon Shoe wurden produziert. Dies war das einzige Paar, das nach all den Jahren noch deadstock ist. 

Den Zuschlag erhält der kanadische Sammler Miles Nadal, der satte 437,500$ für die Schuhe hinblättert. "Die "Moon Shoes" gehören zu den seltensten Sportschuhen die jemals hergestellt wurden, es handelt sich hier um ein echtes historisches Artefakt der Sportgeschichte und Popkultur", sagt der der 61-Jährige. 

Wer selbst einen Blick auf ein Stück Geschichte werfen möchte, kann dies im Privatmuseum Nadal's in Toronto, Kanada tun. 

 

1. Game-Worn Air Jordan 1 aus 1985 (2020) - 560,000$

Das drei der fünf teuersten Sneaker überhaupt Modelle aus Michael Jordan's Linie mit NIKE stammen spricht Bände dafür, dass MJ definitiv eine der einflussreichsten Personen im Sport und Kultur ist. Der teuerste Sneaker aller Zeiten ist ein game-worn Air Jordan 1 im Chicago Colorway, aus der Rookie Saison 1985. 

Was dieses Modell so besonders macht ist die Unterschrift die auf beiden Schuhen zu finden ist. Damals signierte Jordan seine Schuhe lieber mit Kuli als mit Marker, der länger erhalten bleibt. Außerdem trägt Jordan vor allem in den ersten Jahren seiner Karriere ungleich-große Sneaker - der Linke ist eine US 13, der Rechte eine US 13.5. 

Der Schuh wird schließlich 2020 im Rahmen der populären ESPN Dokumentarserie über Jordan, "The Last Dance", von Sotheby's versteigert. Für sage und schreibe 560,000$ wechselt dieses Paar den Besitzer - drei Mal so viel wie der eigentliche Schätzwert. In den letzten 20 Minuten der Auktion überschlugen sich die Gebote, sodass der Wert des Schuhs in dieser Zeit mehr um mehr als 300,000$ steigt.

"Diese Auktion ist der Beweis, dass Sneaker sammeln ein wachsender, globaler Markt ist", sagt Brahm Wachter, einer der Direktoren bei Sotheby's. Da hat er wohl recht. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis dieser Rekord gebrochen wird.